Verkaufsoffener Sonntag 13.09.2015

Die City-Marketing Winsen GmbH lädt zum dritten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres ein. Am kommenden Sonntag, 13. September, öffnen die Geschäfte in der Winsener Innenstadt von 13 bis 18 Uhr. Besucher können sich auf zahlreiche Aktionen freuen. So wird um das Rathaus herum ein buntes Fest der Kulturen gefeiert, bei dem es auch um Einblicke in die Traditionen fremder Kulturen geht.


Sudanesische Flüchtlinge aus dem Internationalen Café von St. Marien wollen mit Texten und Fotos von ihren Gründen erzählen, weshalb sie ihre Heimat verlassen haben. Es wird landestypische Speisen geben, ein Afrobeat-Musiker reist an, und vielleicht werden einige der Sudanesen auch tanzen. Die Deutsch-Indische Gesellschaft (DIG) Winsen ist mit Ständen und Informationen über Indien dabei, Besucher können den berühmten Masala Chai-Tee probieren. Und zu Indien gehört natürlich auch Bollywood: Eine Tanzgruppe aus Mölln tritt zu fetziger Musik zweimal auf. Der Volkstanzkreis Winsen wird in seinen schönen Trachten die Gäste tänzerisch unterhalten.
Am Stand der Alevitischen Gemeinde stehen kulturtypische Speisen auf dem Plan, und es wird Musik gemacht. Samba-Rhythmen ertönen in der Innenstadt von der Percussion-Gruppe Sambucada, die bereits beim Sommernachtstraum in den Luhegärten begeistern konnte. Sportlich geht es bei den Boule-Freunden des HSV Stöckte zu, die einmal stündlich im Schlosspark die Boule-Kugeln rollen lassen - jedermann kann mitspielen.
An der Marktstraße und bei der Kirche wird es mit einem herbstlichen Markt gemütlich. Kaffee und Kuchen können auf Heuballen genossen werden, mit dabei sind die Hofkäserei Fehling aus Fahrenholz, der Obsthof Köpke, der Kalle-Bäcker sowie der Blumenstand Reimers. Und die passende Musik gibt es zur Gemütlichkeit noch obendrauf. Für die Kinder dreht sich ein Kinderkarussell vor der Kirche, und die Kleinen können sich bunt schminken lassen. Die Marktstraße wird am Sonntag ab 12 Uhr gesperrt, die Haltestelle an der Kirche entfällt, der Elb-Shuttle wird am verkaufsoffenen Sonntag am ZOB halten.


In den Schaufenstern der Geschäfte werden Bilder des von der City-Marketing organisierten Fotowettbewerbes unter dem Titel „Schön hier..., aber waren Sie schon in Winsen (Luhe)?" gezeigt, auf denen sich Urlauber mit Grüßen in die Heimat ablichten ließen. Die Sieger sollen noch ermittelt werden. Fotos sind auch vom jüngsten Kinderfeuerwehrfest auf dem Kirchplatz zu sehen.

 

Quelle: Winsener Anzeiger (Text)